Einfache Sprache
27.03.2018

Wien wurde zum 9. Mal zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt

Wien wurde zum 9. Mal zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt. Die schweizer Stadt Zürich ist auf Platz 2.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Das Unternehmen Mercer hat eine Untersuchung gemacht.
Es wurde untersucht, wie lebenswert die Städte sind.
Wien hat bei der Untersuchung den 1. Platz erreicht.

Warum wurde Wien zur lebenswertesten Stadt gewählt?
Wien wurde für die gute Gesundheitsversorgung,
eine gute Müllversorgung, gute Schulen
und einen guten öffentlichen Verkehr gelobt.
Die Befragten finden gut, dass es in Wien wenige Verbrechen gibt.
Es gibt in Wien auch genug Wohnungen und in Geschäften
kann man viele verschiedene Produkte kaufen.

Nicht gut bewertet wurde Wien bei den Themen
Luftverschmutzung und Straßenverkehr.
Die Menschen in Wien finden auch, dass es von Wien
mehr direkte Flüge in andere Länder geben sollte.
Wien holte nicht nur bei der Mercer-Untersuchung den 1. Platz,
sondern auch bei einer anderen Untersuchung.