Symbolbild

© Getty Images/iStockphoto/Milos Dimic/iStockphoto

Einfache Sprache
10/11/2019

Wie oft man Sport-Kleidung waschen sollte

Sport-Kleidung sollte regelmäßig gewaschen werden, damit sich keine Bakterien bilden. Hier ein paar Tipps dazu.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Bei starker Anstrengung, zum Beispiel
beim Sport, schwitzt der Körper viel.
Mit Sport-Kleidung kann man
schlechtem Geruch vorbeugen.
Man muss die Sport-Kleidung aber
trotzdem regelmäßig waschen.

Wenn man beim Sport viel schwitzt,
sollte die Kleidung jedes Mal gewaschen werden.
Man sollte auch auf die Temperatur achten,
mit der
die Sport-Kleidung gewaschen wird.
Dabei muss man die Waschanleitung
am Kleidungs-Stück beachten.
Wenn man die Kleidung unter 40 Grad waschen muss,
sollte man ein antibakterielles Waschmittel
dazu geben.
Antibakteriell heißt, dass das Waschmittel nicht nur
Flecken entfernt, sondern auch Bakterien.

Man sollte feuchte Kleidung auch nicht
über Nacht in der Sport-Tasche lassen.
In feuchter Kleidung können sich
Bakterien vermehren.
Dasselbe gilt für nasse Handtücher.
Trinkflaschen sollten jedes Mal
im Geschirrspüler gewaschen werden.

Denn auch in Trinkflaschen können sich
Bakterien bilden.