Einfache Sprache
19.07.2017

Waldbrände in Kroatien - auch die Stadt Split ist betroffen

In Kroatien gibt es seit einigen Tagen schlimme Waldbrände. Auch die beliebten Urlaubs-Gebiete um die kroatische Stadt Split sind betroffen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In der Nacht auf Mittwoch gab es auch
in der beliebten kroatischen Stadt Split
starken Gestank und schwarze Rauchwolken
von den Waldbränden, die seit einigen Tagen in Kroatien wüten.
Auch die Mülldeponie wurde vom Feuer erfasst und brennt,
melden die Behörden in Split.
Die Menschen in Split haben aus Angst
ihre Kinder aus der Stadt geschickt,
berichtet eine kroatische Zeitung.

Die Behörden haben mit Untersuchungen begonnen,
wie zur gleichen Zeit 20 Waldbrände ausgelöst werden konnten.
Es gab erste Hinweise auf überhitzte Stromleitungen,
die die Riesenfeuer ausgelöst haben könnten.

Über Split lag schwarzer Rauch und am Strand
fiel das Atmen schwer, weil der Wind den Rauch
Richtung Strand und Meer getrieben hat.
Ab Montag hat es auch Asche geregnet.
Das berichtete eine Mitarbeiterin von der Tageszeitung KURIER,
die in der Gegend um Split war.

Auch in anderen Teilen von Kroatien
wird gegen Waldbrände gekämpft.
Am Dienstagabend kam ein Löschflugzeug aus der Ukraine
und hat mitgeholfen, das Feuer zu löschen.
Hilfe bekam Kroatien auch aus der Schweiz, Bulgarien und Israel.
Kroatien hat weltweit um Unterstützung gebeten.