Einfache Sprache
10.11.2017

USA: Transgender im Parlament

Am Dienstag 7. November wurde die erste Transgender-Frau in den USA in das Parlament gewählt.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Danica Roem wurde als Mann geboren
hat sich aber immer als Mädchen gefühlt.
Solche Menschen nennt man Transgender.
Sie spricht offen darüber, dass sie als Transgender lebt.

Sie wurde am 7. November
ins Parlament in den USA gewählt.
Ihr politischer Gegner war Bob Marshall.
Er ist für seine altmodischen Ansichten bekannt.
Außerdem ist er gegen Schwule,
Lesben und Transgender.
Marsahll hat während dem Wahlkampf
Danica Roem nicht mit Respekt behandelt.
Er hat sich geweigert, sie als Frau anzusprechen.

Danica Roem war früher Journalistin
und hat im Jahr 2013 öffentlich gesagt,
dass sie eine Transgender-Frau ist.
Im Wahlkampf hat sie sich mit den Themen
Arbeit, Schule und Verkehrsprobleme beschäftigt.