Brände in Kalifornien

© APA/AFP/GETTY IMAGES/JUSTIN SULLIVAN

Einfache Sprache
10/29/2019

USA: Starke Waldbrände in Kalifornien

Im amerikanischen Bundesstaat Kalifornien gibt es seit Ende Oktober starke Waldbrände.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Seit Ende Oktober gibt es in Kalifornien
schlimme Waldbrände.
Kalifornien ist ein amerikanischer Bundesstaat.

Große Hitze, Trockenheit und der warme Wind
lösten die Waldbrände in Kalifornien aus.
Am 28. Oktober mussten über 180 000 Menschen
ihre Häuser verlassen.

Mehr als 3 000 Feuerwehrleute kämpfen in Kalifornien
gegen die Waldbrände.
Durch die Brände wurden viele Gebäude zerstört.

Nur ein kleiner Teil der Brände konnte bisher
gelöscht werden.
Wegen großer Brandgefahr wird der Strom
und das Gas für 1 Million Menschen
in Kalifornien abgeschaltet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.