Einfache Sprache
07.12.2018

Umfrage zum Thema Weihnachten in Österreich

Bei einer Umfrage in Österreich kam heraus, dass viele Menschen Stress beim Einkaufen haben. Es wurde auch festgestellt, dass sehr viele Menschen Karpfen zu Weihnachten essen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

In Österreich wurden vor Kurzem 1001 Menschen
von Meinungs-Forschern zum Thema Weihnachten befragt.
Meinungs-Forscher befragen andere Menschen
zu bestimmten Themen.
Die Meinungs-Forscher wollten von den Österreichern wissen,
welche Begriffe sie mit Weihnachten verbinden.
Es wurde am häufigsten die Familie genannt,
an 2. Stelle Kekse und an 3. Stelle Geschenke.
Einige Österreicher verbinden Weihnachten aber auch mit
Stress beim Einkaufen.
Nur ein kleiner Teil der Österreicher verbindet Weihnachten
mit dem Christkind, dem Weihnachtsmann oder einem Adventkalender.

Die Meinungs-Forscher wollten auch wissen,
welche Gefühle den Österreichern zum Thema Advent
und Weihnachten einfallen.
Die meisten Österreicher nannten Freude.
An 2. Stelle kam Zufriedenheit und dahinter Entspannung.
Schlechte Gefühle wie Kummer, Sorge und Zorn wurden
von sehr wenigen Österreichern genannt.

Die Meinungs-Forscher stellten auch fest, dass ein Teil
der Österreicher Weihnachten als stressig empfindet.
Mehr als die Hälfte der Österreicher finden Weihnachten
aber nicht stressig.
Vielen Österreichern gefällt auch das Einkaufen von Geschenken.
Nur ein kleiner Teil der Österreicher sieht es als Belastung.
Am häufigsten kaufen die Österreicher eine Woche
vor Weihnachten ein.
Nur weniger Österreicher kaufen erst am 24. Dezember Geschenke.

Nur sehr wenige Österreicher feiern Weihnachten allein.
Die meisten Österreicher feiern mit 4 bis 6 weiteren Personen.
Zum Essen gibt es am häufigsten Karpfen, an 2. Stelle
folgen Bratwürstel und an 3. Stelle kalte Speisen
oder Süßes.
Die meisten Österreicher verbringen Weihnachten
und die Feiertage friedlich.
Nur sehr wenige Österreicher streiten zu Weihnachten.