Einfache Sprache
18.01.2018

Umbau der Copa Cagrana hat begonnen

Seit 16. Jänner 2018 wird die Copa Cagrana in Wien-Donaustadt umgebaut. Der Umbau soll 4 Jahre dauern und wird etwa 10 Millionen Euro kosten.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Copa Cagrana in Wien-Donaustadt
wird für 10 Millionen Euro
von der Stadt Wien umgebaut.
Die Copa Cagrana heißt jetzt Copa Beach.
Es wird aber immer nur im Winter gebaut.
Mit dem Umbau könnte man 2021 fertig sein,
heißt es aus dem Rathaus.

Als erstes wird der Platz umgebaut,
wo früher ein Box-Club war.
Im letzten Sommer standen dort Liegen.
Ab Mai 2018 soll die Baustelle
für dieses Jahr wieder beendet sein.
Der erste Teil der Bauarbeiten soll dann fertig sein.
Projektleiter Martin Jank sagt, dass man auch in der Zukunft
nur im Winter bauen möchte.
Weitere Informationen soll es nächste Woche
bei einer Pressekonferenz mit Stadträtin Ulrike Sima geben.
Sie ist unter anderem zuständig
für Umwelt-Schutz in Wien.