Einfache Sprache
04.01.2018

Neues Gesetz in Island: Gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit

In Island ist das Gesetz beschlossen worden, dass Frauen und Männer für die gleiche Arbeit gleich bezahlt werden.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Island ist das erste Land auf der ganzen Welt,
dass mit einem Gesetz den Gehalts-Unterschied
zwischen Männer und Frauen abschaffen möchte.
Bis 2022 sollen Frauen und Männer
für die gleiche Arbeit gleich viel verdienen.
Am 1. Jänner 2018 wurde damit begonnen.

Unternehmen mit mehr als 25 Mitarbeitern
müssen nachweisen, dass Männer und Frauen
für die gleiche Arbeit gleich bezahlt werden.
In Island ist der Gehalts-Unterschied
zwischen Männern und Frauen im Vergleich
zu anderen Ländern auf der Welt niedrig.
Laut einem Bericht ist Island bei der
Gleichbehandlung zwischen Männer
und Frauen auf dem 1. Platz.
Österreich war im Jahr 2016 auf dem 52. Platz.
Laut einer Studie im vergangenen Jahr
verdienten Frauen in Österreich
in einigen Unternehmen
um vieles weniger als Männer.