Einfache Sprache
01.08.2018

Mann entschuldigte sich 5O Jahre nach Diebstahl

Ein Mann stahl Mosaiksteine in Italien und gab sie 50 Jahre später zurück. Er entschuldigte sich in einem Brief dafür.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Vor 50 Jahren war ein Mann bei der Paestum
Grabstätte in Italien.
Damals stahl er sehr wertvolle Mosaiksteine.
Durch einen Fernseh-Beitrag über die Grabstätte
erinnerte er sich an den Diebstahl.
50 Jahre nach dem Diebstahl
gab er die gestohlenen Steine zurück.
Er schrieb in einem Brief,
dass ihm sein schreckliches Verhalten leid tut.
Die Entschuldigung des Mannes erreichte das Museum,
dem die Grabstätte gehört.
Der Mann schickte die Steine in einem Kuvert
an das Museum zurück.
Der deutsche Direktor vor dem Museum freute sich,
dass der Dieb die Steine zurückgegeben hat.