Einsamkeit ist keine Frage des Alters, zeigt eine neue Studie.

© Getty Images/martin-dm/istockphoto

Einfache Sprache
10/08/2019

Junge Menschen fühlen sich oft allein

Eine Befragung aus Großbritannien zeigt, dass sich junge Menschen oft alleine fühlen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

In Großbritannien wurden 2 000 Menschen
zum Thema Einsamkeit befragt.
Ein Teil der jüngeren Menschen gab an, sich oft
oder die ganze Zeit alleine zu fühlen.
Mit jüngeren Menschen sind hier 18 bis 24-Jährige gemeint.
Ein sehr kleiner Teil gab sogar an, täglich unter Einsamkeit zu leiden.
Bei den älteren Menschen gab nur ein kleiner Teil an,
sich alleine zu fühlen.

Es gibt mehrere Gründe, warum sich jüngere Menschen
alleine fühlen.
Zum Beispiel sind sie in einer Lebensphase,
in der es viele Veränderungen gibt.
Diese Veränderungen sind der Umzug in eine eigene Wohnung,
der Beginn von einem neuen Job oder einer Ausbildung.

Die Umfrage zeigte auch, dass ein Teil
der jüngeren Menschen Schwierigkeiten hat,
neue Freunde zu finden.
Viele junge Menschen gaben an,
dass sie nur schwer Freunde finden,
weil sie schüchtern sind.
Manche jüngere Menschen finden auch nur schwer Freunde
in ihrem Wohnort.
Die Umfrage zeigt, dass sich jüngere Menschen
öfter alleine fühlen als ältere Menschen.