Julian Baumgartlinger wird neuer Teamkapitän

FUSSBALL FREUNDSCHAFTSSPIEL: ÖSTERREICH - NIEDERLA
Foto: APA/HERBERT NEUBAUER Mannschafts-Kapitän Julian Baumgartlinger

Der österreichische Fußballspieler Julian Baumgartlinger
wird der neue Mannschafts-Kapitän von der
österreichischen Nationalmannschaft
nachdem Christian Fuchs zurückgetreten ist.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der österreichische Fußballspieler Julian Baumgartlinger
wird  Mannschafts-Kapitän
der österreichischen Nationalmannschaft.
Christian Fuchs ist nach der Europa-Meisterschaft
als Mannschafts-Kapitän zurückgetreten.
Der 28-jährige Julian Baumgartlinger sagte:
„Ich bin stolz.
Es ist eine Ehre, Kapitän des Nationalteams zu sein“.

Mannschafts-Chef Marcel Koller gab bei einem Treffen in Wien
am Dienstag, 30. August bekannt,
dass Julian Baumgartlinger der neue Mannschafts-Kapitän wird.

Julian Baumgartlinger hat diesen Sommer
einen Vertrag bei der deutschen Fußballmannschaft
„Bayer Leverkusen“ unterschrieben.

Julian Baumgartlinger sagte:
„Um unseren nächsten Schritt zu erreichen,
müssen alle Spieler mehr Verantwortung übernehmen“.
Damit, meinte er die Weltmeisterschaft im Jahr 2018 in Russland.

Julian Baumgartlinger gilt schon länger als Führungs-Spieler
in der National-Mannschaft.
Die Funktion als Mannschafts-Kapitän war Julian Baumgartlinger
schon länger sicher, noch bevor er im Sommer
zu „Bayer Leverkusen“ wechselte.

In Zukunft wird Baumgartlinger mehr Termine und Treffen haben.
Er sagte außerdem:
„Ich habe früher schon bemerkt, dass dieser Beruf
viel öffentliche Arbeit und Fernseh-Auftritte beinhaltet.
Das ist für mich aber kein Problem."
Julian Baumgartlinger wird nächsten Montag, 4.September
beim WM-Qualifikatins-Spiel zum ersten Mal 
die Nationalmannschaft als Kapitän führen.

(ILR / mb) Erstellt am