Einfache Sprache
22.08.2017

Jerry Lewis ist gestorben

Der Komiker Jerry Lewis starb am Sonntag in Las Vegas.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Schauspieler, Komiker und Unterhalter Jerry Lewis
ist am 20. August 2017 in seinem Haus in Las Vegas gestorben.
Er wurde 91 Jahre alt.

Geboren wurde Jerry Lewis am 16.März 1926 in den USA.
Bekannt wurde er durch die verschiedenen Filme,
die er mit Dean Martin und Charlie Chaplin drehte.
Dabei war er als Kindskopf und tollpatschiger Clown zu sehen.
In vielen Filmen brachte er die Menschen zum Lachen.
Er sah Vieles mit Kinder-Augen und er war darin gut.
Er sagte über seinen Erfolg:
"Ich hatte großen Erfolg damit, ein Idiot zu sein."

Er führte auch bei einigen Filmen Regie und schrieb ein Buch.
Regie führen heißt, die künstlerische Leitung für einen Film übernehmen.
Sein Buch heißt Dean and Me- A Love Story.
Er war auch sozial tätig und wollte etwas gegen Armut tun.
Lewis war zwei Mal verheiratet und hatte 7 Kinder.