Türkei fühlt sich von Wikipedia bedroht

© APA - Austria Presse Agentur

Einfache Sprache
01/16/2020

Internetseite „Wikipedia“ ist in der Türkei nicht mehr gesperrt

Die Internetseite Wikipedia war seit April 2017 in der Türkei gesperrt. Die Sperre wurde am 15. Jänner 2020 aufgehoben.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Seit dem 15. Jänner 2020 ist die Internetseite Wikipedia
in der Türkei nicht mehr gesperrt.
Auf Wikipedia gibt es Artikel in allen möglichen Bereichen.
In diesen Artikeln werden zum Beispiel
Begriffe erklärt und genauer beschrieben.
Wikipedia wurde im April 2017
in der ganzen Türkei gesperrt.
Die Behörde, die für die Sperre zuständig war,
gab als Grund an, dass auf Wikipedia behauptet wird,
die Türkei unterstützt Terror-Organisationen.
Das ist laut der Behörde nicht wahr.
Terror-Organisationen versuchen,
durch Gewalt ihre Ziele zu erreichen.
Die Sperre wurde vom Verfassungs-Gericht
in der Türkei geprüft.
Dabei kam heraus, dass die Sperre gegen
das Gesetz verstößt.
Das Verfassungs-Gericht in der Türkei hat viele Aufgaben,
zum Beispiel das Prüfen von Gesetzen.
Aufgehoben wurde das Verbot dann
von einem Gericht in Ankara.
Ankara ist die Hauptstadt von der Türkei.