© APA/GEORG HOCHMUTH

Einfache Sprache
12/09/2019

In Wien kann man mit einer neuen Handy-App die Rettung rufen

Mit einer neuen Handy-App kann man, ohne zu sprechen, die Rettung rufen. Dafür drückt man bestimmte Zeichen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

In Wien gibt es jetzt
die Handy-App,
Rettung“.
Apps sind Programme
fürs Handy oder
für den PC.
Mit der Rettungs-App kann man die Rettung rufen,
ohne dabei sprechen zu müssen.
Das ist besonders hilfreich für Menschen,
die nicht sprechen können.
Die Handy-App ist auch dann sehr hilfreich,
wenn man die Nummer von der Rettung
vergessen hat, weil man zum Beispiel
gerade einen Schock hatte.
Die App kann man sich kostenlos
herunterladen.

Wenn man sich die App besorgt hat,
muss man sich erst einmal anmelden.
Bei der Anmeldung muss man die
eigene Nummer angeben.
Außerdem muss man die Standort-Bestimmung
für
diese App erlauben.
So wird über die App gleich weitergegeben,
wo man sich befindet.
Das ist wichtig, damit die Rettung
im Notfall gleich weiß,

wo sie hin fahren muss.
Freiwillig kann man auch weitere Informationen
wie den Namen oder die Heimat-Adresse angeben.
Man kann auch angeben, ob man Allergien hat.
Wenn man die Rettung dann über die App ruft,
werden diese Daten gleich
an die Rettung
weitergegeben.
Weitere Informationen gibt es unter:
www.rettungsapp.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.