Einfache Sprache
25.04.2017

Gewinner von der KURIER ROMY-Gala 2017

Am Samstag, 22. April wurden wieder Preise bei der KURIER Romy Gala vergeben.

Link zum Original-KURIER-Artikel
Am Samstag, 22. April war die KURIER Romy Gala.
Durch den Abend haben die Schauspielerin Katharina Straßer
und der Moderator Andi Knoll geführt.

Die Gewinner von der Gala:

Der Schauspieler Peter Simonischek gewann eine Platin-Romy.
Er ist schon lange ein Liebling von den Zuschauern
und seit neustem auch im Ausland ein beliebter Schauspieler.
Den Preis als beliebtester Schauspieler bekam Hans Sigl.
Er spielt in der Serie Bergdoktor den Arzt.

Der Drehbuch-Autor Peter Morgan bekam die
Romy international“.
Das ist ein Preis für ausländische Künstler.

Im Moment ist die von ihm geschriebene Fernsehserie
„The Crown“ auf Netflix sehr erfolgreich.
Netflix ist eine Internet-Seite
auf der man Serien und Filme anschauen kann.

Die Schauspielerin Ursula Straus hat für die Schauspiel-Rolle
Anna Sacher in dem Film „Das Sacher“ einen Preis bekommen.
Der österreichische Filmschauspieler Tobias Moretti
hat heuer zum 8. Mal eine Romy bekommen.

Der Film „die Hölle“, in dem Tobias Moretti die Hauptrolle spielt,
hat 2 Preise bekommen.
Einen für die beste Regie und einen für die beste Bildgestaltung.
Die Regie sagt den Schauspielern, wie sie eine Film-Szene spielen sollen.
Die Regie ist für den Film verantwortlich.

Der Moderator Andi Knoll hat einen Preis im Bereich
„Unterhaltung und Show“ bekommen.
“ZiB“ Moderator Tarek Leitner freute sich auch über einen Preis.
Er scherzte, dass er froh drüber ist,
dass der Kleber von den Romy Wahlkarten gehalten hat.
Für den TV Moment des Jahres wurde Andreas Gabalier ausgezeichnet.

Der Chefredakteur von der Tageszeitung Kurier, Helmut Brandstätter
hat sich als Donald Trump verkleidet,
um vor solchen Politikern wie ihm zu warnen.