Sehr viel Rauch über einem Wald

© Deleted - 1356126

WERBUNG
02/14/2017

Gewaltige Feuer in Australien

In Australien gibt es zurzeit viele Buschbrände. Durch die Hitze und den starken Wind sind mehrere davon außer Kontrolle geraten.

Link zum Original-Kurier-Artikel

In Australien gibt es durch sehr hohe Temperaturen
und starke Winde sehr viele Buschbrände.
Die Flammen haben viele Häuser zerstört
und Bauern haben ganze Vieh-Herden verloren.
Ein kleines Dorf ist fast vollständig niedergebrannt.
Am Wochenende haben Temperaturen von 45-48 Grad
dafür gesorgt, dass die Luft elektrisch aufgeladen war.
Dadurch hat es mehrere Gewitter gegeben.
Viele Blitze sind durch den Rauch gezuckt.

Seit 10. Februar versuchen 2500 Feuerwehrleute,
die Flammen zu löschen.
Die Feuerwehrleute hoffen darauf, dass die Temperaturen
bald sinken, um die Flammen zu löschen.
Die Wetternachrichten haben am 13. Februar bestätigt,
dass es in Australien schon bald kühler wird.
Das bleibt aber nur für kurze Zeit so.
Nach ein paar Tagen soll es dann wieder
so heiß werden wie vorher.
Die Feuerwehrleute haben damit nicht viel Zeit.
Am 13. Februar brannten bis zu 70 Feuer gleichzeitig.
26 davon sind noch nicht gelöscht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.