Einfache Sprache
20.07.2017

Easyjet kommt nach Wien

Wien bekommt eine neue Flug-Gesellschaft. Der Billigflieger Easyjet verlegt seinen Standort nach Wien.

Link zum Original-Kurier-Artikel

Die Flug-Gesellschaft Easyjet kommt aus Groß-Britannien
und hat sich nach einem neuen Standort in der EU umgesehen.
Die EU ist die europäische Union, sie ist ein
Zusammenschluss von 28 Mitglieds-Ländern.
Weil Groß-Britannien aus der EU aussteigt,
suchte Easyjet nach einem neuen EU-Standort,
damit die Flugzeuge auch weiter überall in Europa
starten und landen dürfen.

Der neue Standort für Easyjet wird der Wiener Flughafen.
Österreich hat sich damit gegen
26 andere Mitbewerber durchgesetzt.

Easyjet wird sein EU-Unternehmen mit 4000 Mitarbeitern
und etwa 110 Flugzeugen in Zukunft von Wien aus steuern.
Das ist sehr gut für die Wirtschaft in Österreich
und schafft neue Jobs.
Die nötigen Dokumente und Genehmigungen wurden
heute Vormittag mit einem Festakt am Wiener Flughafen übergeben.
Verkehrs-Minister Jörg Leichtfried sagte,
dass das ein großer Tag für Österreich ist.