Einfache Sprache
27.08.2018

Die Serie "The Big Bang Theory" geht zu Ende

Die 12. Staffel wird gleichzeitig die letzte Staffel von der beliebten Serie sein.

Link zum Original-KURIER-Artikel

The Big Bang Theory ist eine amerikanische Serie,
die die Geschichte von Wissenschaftlern und ihrem Leben erzählt.
Die Serie wurde das erste Mal im September 2007 in den USA gezeigt.
Sie gehört seit dem Start zu den erfolgreichsten TV-Comedyserien der Welt.

Für Fans gibt es jetzt eine schlechte Nachricht:
Die Comedy-Serie mit den verrücken
und lustigen Wissenschaftlern endet mit der 12 Staffel.

Die 12 Staffel soll ab dem 24. September in den USA zu sehen sein.
Bis die letzten Folgen auch bei uns gezeigt werden, wird es noch dauern.
Die Macher von der Serie wollten ein kreatives Ende für die Serie.
Also bleibt es spannend.

Zumindest lebt die Figur von Sheldon Cooper
in der Serie „Young Sheldon“ weiter.
„Young Sheldon“ ist Englisch und heißt auf Deutsch „Junger Sheldon
In der Serie wird die Geschichte von Sheldon erzählt
und wie er im Jahr 1989 als 9 Jahre alter Bub in Texas aufwächst.