© APA/ROLAND SCHLAGER

Einfache Sprache
11/13/2019

Burgenland: Vor 60 Jahren wurde der erste Verein für psychische kranke Menschen gegründet

Der „Burgenländische Verband für Fürsorge und Suchtkranke“ wurde vor 60 Jahren gegründet.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Laut einer Untersuchung ist jeder 7. Österreicher
psychisch krank.
Vor 60 Jahren wurde in Österreich die erste Einrichtung gegründet,
die psychisch kranken Menschen half.
Die Einrichtung wurde„Burgenländischer Verband
für Fürsorge und Suchtkranke“ genannt.
 
20 Jahre später entstand der Psychosoziale Dienst.
Der Psychosoziale Dienst wird mit PSD abgekürzt.
Der PSD besitzt mittlerweile in jedem Bezirk
im Burgenland eine Einrichtung.
Das Ziel vom PSD ist es, psychisch kranke Menschen
zu unterstützen.
Der PSD bietet verschiedene Therapien
für psychisch kranke Menschen an.
Der PSD betreut Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die Betreuung beim PSD bezahlt die Krankenkassa.

Der PSD möchte in Zukunft das Angebot erweitern.
Nach einem Aufenthalt im Krankenhaus sollen
psychisch kranke Menschen zuhause weiterhin
unterstützt werden.
Eine Tages-Betreuung für alkoholkranke Menschen
ist auch geplant.
Der PSD möchte in Zukunft auch die Angehörigen von
psychisch kranken Menschen noch mehr unterstützen.
Hier gibt es mehr Informationen:

www.psd-bgld.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.