Auch mit einer Beeinträchtigung lässt sich eine Wanderung genießen

© Alpenverein/Freudenthaler

Barrierefrei
12/18/2015

Barrierefrei unterwegs in den Bergen

Urlaubsorte mit Angeboten für Menschen mit Behinderungen.

In den Bergen wandern, Ski-fahren und andere Sport-Arten
kann man jetzt auch trotz Behinderung machen.
Es gibt nämlich einige Urlaubsorte in Deutschland, Frankreich
und Italien, die spezielle Angebote für Menschen mit
Behinderung anbieten.

Zum Beispiel gibt es bestimmte Erlebnis-Wege für
Rollstuhl-Fahrer, ältere Menschen und Familien
mit Kinder-Wagen.

Diese Erlebnis-Wege sind komplett barrierefrei.
Die Informations-Tafeln sind niedrig angebracht,
damit auch Rollstuhl-Fahrer sie lesen können.
Und außerdem sind sie mit der Blinden-Schrift markiert.
Außerdem können sich Rollstuhl-Fahrer
einen Rollstuhl fürs Gelände ausborgen.

Man kann auch gemeinsam mit einem Berg-Führer
die Natur entdecken.
Und es ist auch möglich, in einer gemütlichen Berg-Hütte
zu übernachten.

Die Hütte ist auch komplett barrierefrei.
Es gibt auch einige geführte Reisen
und Wander-Busse mit speziellen Einstiegen.

Mutige Menschen mit Behinderung,
können sogar einige Extrem-Sportarten machen

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.