Einfache Sprache
18.12.2017

Anna Veith hat wieder gewonnen

Anna Veith hat nach über 2 Jahren wieder einen Weltcup gewonnen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die österreichische Ski-Fahrerin Anna Veith
hat am 17. Dezember einen Super G-Weltcup gewonnen.
Der Super G ist die Abkürzung für Super-Riesen Slalom.
Bei diesem Ski-Wettrennen müssen die Ski-Fahrer
viele enge Kurven fahren und dabei sehr schnell sein.

Der Super G-Wettbewerb fand in Frankreich statt.
Für Veith ist der Sieg etwas Besonderes.
Sie hat das letzte Mal im März 2015
einen Super G gewonnen.
Es dauerte über 2 Jahre, bis Veith wieder
einen Super G gewonnen hat.
Veith war in den letzten 2 Jahren mehrmals verletzt
und nicht gut in Form.

Veith hatte zuerst nicht bemerkt,
dass sie die beste Zeit gefahren ist
und damit gewonnen hat.
Aber die Leute wussten es und haben ihr sofort gratuliert.
Und kurz danach hat schon der Chef vom
Österreichischen Ski-Verband Peter Schröcksnadel
angerufen und hat ihr zum Sieg gratuliert.