Einfache Sprache
15.01.2018

Alexander Van der Bellen streicht einige Termine

2 Familien-Mitglieder vom Bundespräsidenten von Österreich sind gestorben. Deswegen wird Van der Bellen in den nächsten Tagen nicht arbeiten.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Bundespräsident von Österreich, Alexander Van der Bellen,
hat seine Treffen in den nächsten Tagen abgesagt.
Der Grund dafür ist, dass seine erste Frau
und der Vater seiner jetzigen Frau gestorben sind.

Seine erste Frau ist in der Nacht auf den 15. Jänner gestorben.
Der Vater seiner jetzigen Frau ist am 14. Jänner gestorben.
Er wurde 83 Jahre alt.

Die erste Frau von Van der Bellen, Brigitte Van der Bellen,
hatte eine schwere Krankheit.
Sie war 74 Jahre alt.
Alexander Van der Bellen war
mit seiner ersten Frau noch gut befreundet.

Er wird in den nächsten Tagen um seine ehemalige Frau
und um den Vater seiner jetzigen Frau trauern.
Danach wird er seine Arbeit fortsetzen
und zu einem Treffen nach Liechtenstein reisen.