Einfache Sprache
10.05.2017

Aktion zum Schutz von Gebäuden

Die Organisation “World Monuments Fund“ hat eine Aktion gestartet, mit der sie Gebäude schützen will.

Link zum Original-KURIER-Artikel
Der "World Monuments Fund" ist eine Organisation,
die sich weltweit für die Erhaltung von bedeutungsvollen Gebäuden einsetzt.
Dass den Menschen ein Gebäude wichtig ist,
merkt man oft erst wenn es abgerissen werden soll.
Das gilt besonders für Gebäude die, im 20. Jahrhundert gebaut wurden.

Deshalb hat der “World Monuments Fund“
eine Aktion dagegen gestartet.
Menschen sollen Gebäude fotografieren, die ihnen wichtig sind.
Sie sollen die Fotos auf der Internet-Seite Instagram
mit der Markierung #modernecentury
und der Kennzeichnung @woldmonumentsfund veröffentlichen.
So entsteht auf Instagram eine Sammlung von Bildern.

Die Bilder-Sammlung wird von Experten durchgeschaut
und jede Woche werden 5 Gebäude
auf der Internet-Seite vom Projekt genauer vorgestellt.
Das ist der Link zu der Seite vom Projekt
https://www.wmf.org/modern-century

Leider kam für das 1. Gebäude auf der Liste die Hilfe zu spät.
Die “Hall of Nations“ in Indien wurde am 23. April abgerissen.
Das war das erste Gebäude in Indien
das ohne Innen-stützen gebaut wurde.

Der "World Monuments Fund" will sich dafür einsetzen,
dass auch moderne Gebäude nicht gleich zerstört werden.
Sie sind nämlich für die Kultur genauso wichtig,
wie ganz alte Gebäude.
Deswegen wollen sie auch Geld hergeben,
damit die Gebäude wieder verbessert
und verschönert werden können.

Es gibt einen Überblick über die Gebäude
die auf der Schutzliste der Organisation stehen.
Hier ist der Link dazu https://www.wmf.org/explor