© zweischrittweiter.at

Werbung
07/23/2021

Schnell und einfach: Penne Pomodoro mit glasierten Paradeisern

Die besten Gerichte müssen nicht immer kompliziert sein: Diese Pasta mit Paradeisern geht schnell und schmeckt gut!

Frisch auf dem Herd: Gemüse aus der Region hat jetzt Saison. In unserer 10-teiligen Serie stellen wir alle zwei Wochen ein besonderes Gemüse von LGV Gärtnergemüse und Seewinkler Sonnengemüse vor und liefern dazu ein köstliches Rezept von Motion Cooking.

Das Rezept: Penne Pomodoro mit glasierten Paradeisern

  • 200 g Penne
  • Frischer Basilikum & Parmesan zum Garnieren

Glasierte Paradeiser

  • 2 Handvoll Cocktailparadeiser & Snackparadeiser bunt
  • 2 EL BONA Olivenöl
  • Salz
  • 2 Schuss Balsamico

Pomodoro-Sauce

  • 400 g Rispenparadeiser
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Oregano
  • 1 EL BONA Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • St. Laurent Rosé Weingut Juris
  • Honig zum Abschmecken

Im ersten Schritt salzen Sie einen Topf mit Wasser ordentlich und kochen die Pasta darin fast al dente. Die Betonung liegt hier auf „fast“: Wenn die Packung etwa zehn Minuten Kochzeit angibt, dann kochen Sie die Pasta für rund acht Minuten. Am besten testen Sie die Nudeln zwischendurch.

Während die Pasta kocht, vermengen Sie Paradeiser, Basilikumblätter, die gepresste Knoblauchzehe, Oregano, Olivenöl sowie je eine Prise Salz und Pfeffer in der Küchenmaschine. Mixen Sie alles zu einer feinen Sauce und schmecken Sie sie noch einmal mit Salz und Pfeffer ab. Je nachdem, wie süß die Paradeiser sind, können Sie die Sauce auch noch einmal mit Honig nachsüßen.

Füllen Sie die Sauce in eine große Pfanne und kochen Sie sie mit einem Schuss St. Laurent Rosé Weingut Juris auf. So bekommt die Sauce eine gute Portion Frucht und Säure. Jetzt ganz leicht köcheln lassen!

In einer zweiten Pfanne erhitzen Sie etwas Olivenöl und rösten darin die bunten Paradeiser – gerne großzügig salzen! Wenn die Paradeiser aufplatzen, gießen Sie 2 Schuss Balsamico darüber und schwenken alles für fünf bis zehn Sekunden durch. Achtung: Der Balsamico kann hier schnell verbrennen, gut aufpassen! Die Paradeiser könne Sie nun zur Seite stellen.

Die Pasta können Sie nun samt einer halben Tasse Nudelwasser direkt in die Sauce geben. Gut verrühren – jetzt wird die Pasta für etwa zwei bis drei Minuten in der Sauce weitergekocht. Die Nudeln werden durch und die Sauce wird durch das stärkehaltige Wasser gebunden!

Wir können anrichten: Legen Sie die glasierten Paradeiser auf die Pasta, reiben Sie etwas Parmesan darüber und garnieren Sie mit Basilikum. Mahlzeit!

Motion Cooking zum Nachkochen

Woher kommen die Paradeiser? Paradeiser-Gärtner Thomas Merschl aus Wien Essling

Gemeinsam mit seinem Vater führt Thomas Merschl den Familienbetrieb, der auf eine 120-jährige Geschichte zurückblickt. Im geschützten Anbau kultiviert Gärtnerfamilie Merschl Datterino- und Rispenparadeiser am Rande des 22. Wiener Gemeindebezirks. Im Anbauversuch stehen in der laufenden Gemüsesaison auch bunte Snackparadeiser. Das Kultivieren von Paradeisern hat für die Merschls lange Tradition und wurde durch technische Modernisierungen von Vater Martin Merschl auf den neuesten Stand gebracht. Für Thomas Merschl ist die Ernte von saftigen, zarten Paradeisern die Belohnung für viel harte Arbeit, die er täglich bei der Kulturpflege auf sich nimmt.

Wenn man Erfolg haben und hochwertiges Gemüse ernten will, muss man die Kultur auf das höchste Niveau bringen. Für mich heißt das, Montag bis Sonntag mit der Kultur mitleben.

Paradeiser-Gärtner Thomas Merschl

Weingut JURIS

Axel Stiegelmar vom Weingut Juris im nordburgenländischen Gols empfiehlt zu Penne mit Paradeisern seinen St. Laurent Rosé 2020. Ein wunderschöner Rosé – leicht, frisch, beschwingt, unkompliziert, viel Erdbeerduft, ein wenig Zitrusfrucht, mit belebender Säure. Passt perfekt zur leichten Sommerküche. Ein hervorragender Aperitif- und Sommerwein und als Speisenbegleiter eine erfrischende Abwechslung.

Neue Feine Öle

Bewusstes Genießen fällt leicht mit „BONA Olive“, dem fruchtigen Olivenöl Extra Vergine und mit dem ganz neuen „BONA aktiv leben“ mit Chia Samen Öl. Die einzigartige Zusammensetzung macht es besonders reich an Omega-3-Fettsäuren und es enthält das Sonnenvitamin D, das zu einer normalen Funktion des Immunsystems beiträgt!

Behind The Scenes: Making Of

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.