┬ę Koglbauer Claudia

Chronik Wien
12/30/2021

Brigittenau: Zwei Personen nach Zimmerbrand schwer verletzt

Das gesamte Stiegenhaus war binnen kurzer Zeit voller Brandrauch. Die Ursache ist noch unklar.

Kurz vor zwei Uhr Fr├╝h erreichte die Feuerwehr am Donnerstag ein Notruf, dass es in einem mehrst├Âckigen Wohnhaus zu einem Zimmerbrand gekommen war. Weil der Brand in einer Erdgeschosswohnung ausbrach, war in der Folge das gesamte Stiegenhaus voller Brandrauch und damit ein m├Âglicher Fluchtweg versperrt.

Die Wohnungsinhaber der Brandwohnung konnten sich in Sicherheit bringen, erlitten aber schwere Verbrennungen. 

Die Feuerwehrleute drangen mit einer L├Âschleitung unter Atemschutz zum Brandherd vor. Mit Hochleistungsl├╝ftern wurde das Stiegenhaus rauchfrei gemacht. 

Ursache unklar

Die zwei Schwerverletzten aus der Brandwohnung wurden von Einsatzkr├Ąften der Feuerwehr und Polizei erstversorgt. In weiterer Folge wurden sie der Berufsrettung, die mit mehreren Teams vor Ort war, ├╝bergeben und in ein Spital gebracht. Zwei weitere Personen wurden ambulant behandelt.

Die Brandursache ist noch unklar. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen ├╝bernommen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.