© Berufsfeuerwehr Wien

Chronik Wien

Wohnung in Ottakring ausgebrannt: Bewohner in Sicherheit gebracht

Die Löscharbeiten in der Hasnerstraße dauerten mehrere Stunden.

01/23/2023, 09:40 AM

Um 2.35 Uhr wurde in der Nacht auf Montag bei der Wiener Berufsfeuerwehr Alarm geschlagen. In der Hasnerstraße in Ottakring war in einem Mehrparteienhaus ein Brand ausgebrochen. Als die 35 Einsatzkräfte eintrafen loderten die Flammen bereits aus einer Wohnung im zweiten Stock. Die Feuerwehr begann sofort mit den Löscharbeiten und konnte so verhindern, dass das Feuer auf andere Wohnungen und das Dach übergreift. 

Gleichzeitig wurden Bewohner des Gebäudes von den Feuerwehrleuten in Sicherheit gebracht und von der Berufsrettung Wien betreut. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Feuerwehrleute fanden dann noch letzte Glutnester mit Hilfe einer Wärmebildkamera in der hölzernen Deckenkonstruktion innerhalb der Brandwohnung und löschten diese ab. Der Einsatz dauerte bis 6.30 in der Früh. Die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter: 

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Wohnung in Ottakring ausgebrannt: Bewohner in Sicherheit gebracht | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat