© Kurier/Franz Gruber

Chronik Wien
09/10/2020

Wien-Wahl: ÖVP und FPÖ starten zeitgleich in den Wahlkampf

Gernot Blümel und Dominik Nepp eröffnen heute offiziell den Wien-Wahlkampf - und das unter verschärften Corona-Bedingungen. Hier geht's zu den Livestreams.

Bereits am Morgen des heutigen Tages war klar, dass der Wahlkampfauftakt der ÖVP nicht so stattfinden kann wie geplant: Der Kanzler und Bundesparteichef Sebastian Kurz selbst sprach da davon, die Corona-Ampel in der Bundeshauptstadt auf Orange zu setzen.

Die türkise Landespartei reagierte rasch: Der Wahlkampf-Start war ohnedies als Online-Event geplant, nur rund 100 (Ehren-)Gäste waren zu einer kleinen Veranstaltung in die Lichtenfelsgasse geladen. Doch auch diese wurde heute, Donnerstag, kurzfristig abgesagt. Nur Journalisten sind zugelassen.

Alle anderen können die Veranstaltung live im Internet verfolgen. Erwartet wird nicht nur eine Rede von Spitzenkandidat Gernot Blümel - sondern auch der erste Auftritt von Bundeskanzler Sebastian Kurz im Wahlkampf.

Auch die FPÖ begeht heute ihren Wahlkampfauftakt - allerdings nicht (nur) im Internet, sondern auf dem Kardinal Rauscher-Platz im 15. Bezirk. Erwartet werden Reden von Spitzenkandidat Dominik Nepp, Bundesparteichef Norbert Hofer und dem blauen Stadtrat Maximilian Krauss. Es spielt - wenig überraschend - die John-Otti-Band.

Übrigens: Die beiden Parteien starten nicht nur zeitgleich in den Wahlkampf - auch etwas anderes verbindet sie. ÖVP und FPÖ werden, wenn man derzeititgen Umfragen glaubt, in der Wählergunst die Plätze tauschen. Die ÖVP dürfte vom vierten auf den zweiten Platz zulegen, die FPÖ vom zweiten auf den vierten Platz abrutschen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.