Burglar Breaking Into House

© Getty Images/iStockphoto / sestovic/IStockphoto.com

Chronik Wien
01/10/2022

Wien: Mutmaßlicher Einbrecher beim zweiten Versuch gefasst

Der Mann soll bereits im Dezember versucht haben, in einen Getränkeladen einzubrechen.

Ein Zeuge rief Sonntagfrüh die Polizei, nachdem ein verdächtiger Mann versucht haben soll, in einen Getränkeladen in der Mariahilfer Straße einzubrechen. Bereits im vergangenen Dezember dürfte er den Mann beim Einbruch in den gleichen Laden beobachtet haben.

Die Beamten konnten den Tatverdächtigen vor Ort stellen. Eine Schaufensterscheibe wurde mit einem Stein eingeschlagen. Der 22-jährige Österreicher zeigte sich geständig, auch wegen des Einbruchs im Vorjahr. 

Er soll angegeben haben, die gestohlenen Getränke auf der Straße weiterverkauft haben, um damit seinen Drogenkonsum zu finanzieren. Er wurde festgenommen.

Suchtmittelprävention

Als Beschaffungskriminalität bezeichnet man Straftaten, die der Finanzierung von Suchtmitteln dienen, wobei es sich meist um Eigentumsdelikte, wie Diebstahl und Raub handelt.

Unter Sucht versteht man ein bestimmtes Verhaltensmuster, das mit einem unwiderstehlichen, wachsenden Verlangen nach einem bestimmten Gefühls- und Erlebniszustand beschrieben wird. Sucht ist nicht nur auf den Umgang mit bestimmten Substanzen (z.B. Suchtmittel) beschränkt.

Hilfestellungen und Information für sich oder Angehörige finden Sie auf der Seite des Bundeskriminalamtes "Sucht vermeiden" sowie beim Institut für Suchtprävention (01/4000/87375).

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.