++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
10/09/2021

Wien: Maskierter nach Überfall auf Tankstelle gesucht

Er entkam mit geringer Menge an Bargeld. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein maskierter Mann hat in der Nacht auf Samstag eine Tankstelle am Handelskai in Wien-Leopoldstadt überfallen. Er bedrohte einen 54-jährigen Mitarbeiter mit einer mutmaßlichen Faustfeuerwaffe, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Der Angestellte händigte ihm eine geringe Menge Bargeld aus. Dann flüchtete der Maskierte mit der Beute. Eine Sofortfahndung verlief erfolglos.

Täter gesucht

Zu dem Zeitpunkt des Überfalls, der sich gegen 2.10 Uhr ereignete, befanden sich keine weiteren Personen im Kundenbereich. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um eine männliche Person, 20 bis 30 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß, schlank. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert und trug eine dunkle Kapuzenjacke, dunkle Hosen, eine dunkle Schirmkappe mit silberfarbenen Aufkleber am Schirm linksseitig und weiße Sportschuhe.

Die Polizei bittet Zeugen, denen der Tatverdächtige vor, während oder nach seiner Flucht aufgefallen ist, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Die Hinweise (auch anonym) werden beim Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum/Ost, unter der Telefonnummer (01) 31310 62800 entgegen genommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.