THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
06/10/2021

Wien-Mariahilf: 27-Jähriger beißt und bespuckt Polizisten

Der Mann wurde trotz Gegenwehr festgenommen. Die Beamten mussten aufgrund der Attacke zum Arzt.

Im Zuge einer fremdenrechtlichen Kontrolle am Mittwochabend in Wien-Mariahilf soll ein 27-jähriger Tscheche Polizisten der Wiener Bereitschaftseinheit attackiert haben. Bei der Festnahme in der Gumpendorfer Straße versuchte der Verdächtige die Beamten zu kratzen und zu treten.

Weiters bespuckte er die Polizisten. Auf Grund möglicher ansteckender Krankheiten des Festgenommenen müssen sich die Beamten einer ärztlichen Untersuchung unterziehen.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.