++ THEMENBILD ++ CORONA: EINKAUFSSTRASSE / HANDEL

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Wien
01/14/2022

Wien: Mann wollte bei Streit eingreifen und wurde mit Tod bedroht

Ein Zeuge saß im Freien, als er den Streit zwischen einem Mann und einer Frau mitbekommen hat.

Am späten Donnerstagnachmittag kam es zu einem Streit zwischen einem Mann und einer Frau in der Wurlitzergasse in Wien-Hernals.

Den Streit auf der Straße beobachtete ein 42-Jähriger, der im Freien gesessen ist. Als der Mann auf die beiden zuging, soll er von dem 45-Jährigen mit dem Umbringen bedroht worden sein. Weitere Zeugen alarmierten die Polizei, die den Mann am Einsatzort festnehmen konnten.

Der Österreicher wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.