© Berufsrettung Wien

Chronik Wien
07/09/2020

Wien-Leopoldstadt: Zwei Arbeiter durch herabfallende Bauteile verletzt

Die Bauarbeiter mussten aus dem neunten Stock eines Rohbaus gerettet werden.

Zwei Bauarbeiter wurden am Mittwochnachmittag in Wien-Leopoldstadt bei einem Arbeitsunfall verletzt. Einer der beiden Männer musste schwer verletzt aus dem neunten Stock eines Rohbaus gerettet werden. Die Wiener Berufsrettung wurde gegen 14 Uhr zu der Baustelle in der Wehlistraße gerufen. Dort soll Baumaterial auf zwei Männer gefallen sein.

Ein 46-jähirger Arbeiter erlitt Prellungen, konnte den Rohbau aber aus eigenen Kräften verlassen. Der Patient wurde vor Ort notfallmedizinisch versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Ein 35-jähriger Arbeiter erlitt durch die herabfallenden Bauteile schwere Verletzungen am Oberkörper. Er wurde direkt im neunten Stock durch mehrere Teams der Berufsrettung erstversorgt. Er wurde mittels Schleifkorbtrage, einem Baukran und der Seiltechnikeinsatzgruppe der Berufsrettung mit Hilfe der Berufsfeuerwehr aus dem neunten Stock des Gebäudes gerettet.

Der Patient wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber in den Schockraum eines Krankenhauses geflogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.