© LPD Wien

Chronik Wien
03/02/2021

Wien-Brigittenau: Polizei findet 37 Gramm Kokain bei Drogendealer

Der Verdächtige wurde festgenommen.

Ermittler des Landeskriminalamts verfolgten am Samstagnachmittag einen mutmaßlichen Drogendealer. Er soll Suchtmittel verkauft haben, deswegen nahmen die Polizisten die Spur des Verdächtigen auf und hielten ihn bei einer Tankstelle in Wien-Brigittenau an. Dorthin ließ sich der Verdächtige mit einem Taxi chauffieren. Nach seinem Einkauf im Tankstellen-Shop warteten die Ermittler schon mit Handschellen.

Der 29-jährige Kroate soll noch versucht haben, zu flüchten, doch die Polizisten waren schneller. Der Mann wurde festgenommen und durchsucht. Dabei fanden die Beamten rund 37 Gramm Kokain, eine geringe Menge Cannabis, zwei Mobiltelefone und 700 Euro mutmaßliches Drogengeld. Nach der Einvernehmung wurde der Mann in eine Justizanstalt gebracht. 

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.