intruders shadow

© Getty Images/iStockphoto / john shepherd/iStockphoto

Chronik Wien
11/18/2020

Wien-Brigittenau: Mann zieht Messer und droht Ex mit dem Umbringen

Ein Jungendlicher wollte der Frau helfen, woraufhin der Verdächtige mit einer Gaspistole auf ihn schoss.

Am Dienstagabend kam es in Wien-Brigittenau zu einem Streit zwischen einem 28-jährigen Mann und einer 30-jährigen Frau. Der Verdächtige soll seine Ex-Freundin mit einem Messer mit dem Umbringen bedroht haben.

Die Auseinandersetzung verlagerte sich in Folge aus der Wohnung auf die Straße, wo ein Jugendlicher der Frau zu Hilfe eilte. Ihr ehemaliger Lebensgefährte zog daraufhin eine Gaspistole und gab zwei Schüsse in Richtung des 15-Jährigen ab, wodurch dieser am Rücken verletzt wurde.

Betretungsverbot

Als der Tatverdächtige die eintreffenden Polizisten bemerkte, ergriff er die Flucht. Die Beamten konnten den Mann nach einer längeren Verfolgung anhalten und festnehmen. Bei der anschließenden Personendurchsuchung wurden drei Messer, eine Gasdruckpistole sowie Drogen sichergestellt.

Gegen den mutmaßlichen Täter wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.