Polizei, Neusiedl am See

© KURIER

Wien
10/30/2016

Wien: "Bollywood"-Konzert endet mit einem Schwerverletzten

Am Rande des Konzerts im Gasometer kam es zu einer Massenschlägerei.

Am Rande eines Konzerts eines indischen "Bollywood"-Künstlers im Gasometer ist es am Samstagabend in Wien-Simmering zu einem Raufhandel gekommen. Dabei gab es einen Schwerverletzten, der Knochenbrüche erlitt. Mehrere Personen wurden geringfügiger verletzt, teilte die Landespolizeidirektion am Sonntag mit.

Der in seiner Heimat populäre Liedermacher, Schauspieler und Filmproduzent Babbu Maan lockte am Samstag zahlreiche in Wien lebende Landsleute ins Gasometer. Aus welchen Gründen es vor dem Gebäude zu der tätlichen Auseinandersetzung kam, war vorerst unklar. In die Schlägerei, die gegen 20.40 Uhr über die Bühne ging, waren zahlreiche Inder verwickelt. Laut Zeugenaussagen wurden teilweise Eisenstangen verwendet, die später von der Polizei im Nahbereich des Tatorts sichergestellt werden konnten. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen gegen vorerst unbekannte Täter aufgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.