Chronik | Wien
26.07.2017

Wien: 14-Jähriger durch Bauchstich verletzt

Auseinandersetzung unter Jugendlichen. Drei Burschen werden von der Polizei gesucht.

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Leute hat am Dienstagnachmittag in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus mit einem Messerstich in den Bauch für einen erst 14 Jahre alten Beteiligten geendet. Die Polizei erwischte einen 13-jährigen aus der "gegnerischen" Gruppe, zumindest drei weitere Burschen sind wurden noch gesucht.

Worum es bei dem auf dem Henriettenplatz ausgetragenen Streit ging, war nach Angaben der Polizei vom Mittwoch vorläufig nicht bekannt, da die Einvernahmen noch ausständig waren. Bei den Beteiligten handelt es sich um serbischstämmige Burschen und Syrer.