SALZBURG: CORONAVIRUS - POLIZEI MIT MUNDSCHUTZ

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
01/23/2021

Wieder illegale Party in Lagerhalle in Wien-Liesing

Polizei und Wega lösten buntes Treiben auf. Es gab 45 Anzeigen. An der Adresse gab es bereits wiederholt Einsätze.

Die Fälle illegaler Corona-Partys häufen sich. In der Nacht auf Samstag ist es bereits zum zweiten Mal binnen weniger Tage in einer Veranstaltungshalle in Wien-Liesing zu einem Massenauflauf gekommen. Beamte des Stadtpolizeikommandos Liesing wurden wegen einer Lärmerregung von Anrainern alarmiert. Da es bei diesem Einsatzort erst vor wenigen Tagen zu einer Vielzahl von Übertretungen nach der zweiten Covid-19-Notmaßnahmenverordnung gekommen war, wurden weitere Einsatzkräfte des Stadtpolizeikommandos Meidling und der WEGA ebenfalls zu der Einsatzadresse geschickt, erklärt Polizeisprecher Daniel Fürst.

Im Zuge des Einschreitens wurden 22 Personen angehalten, die mit alkoholischen Getränken eine feuchtfröhliche Party feierten. Sie wurden kontrolliert und in weiterer Folge angezeigt. Eine 24-jährige österreichische Staatsbürgerin hatte eine geringe Menge Kokain bei sich. Auch für sie hat die Sache ein behördliches Nachspiel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.