Chronik | Wien
17.07.2018

Von Straßenbahn erfasst: 19-Jähriger hatte Kopfhörer auf

Junger Mann war laut Wiener Linien von Handy abgelenkt, er wurde leicht verletzt. Fahrer versuchte noch zu bremsen.

Ein 19-jähriger Mann ist am Montag um 6.00 Uhr in der Station Dommayergasse in Wien-Penzing von einer Straßenbahn der Linie 52 erfasst und leicht verletzt worden. Der Mann stand laut Wiener Linien mit dem Rücken zur näher kommenden Bahn, hatte Kopfhörer auf und war zudem von seinem Handy abgelenkt.

Vollbremsung

Als die Straßenbahn in die Station einfuhr, machte der Mann demnach einen Schritt auf die Geleise. Der Lenker konnte trotz Vollbremsung den Zug nicht rechtzeitig stoppen und der 19-Jährige wurde erfasst. Der junge Mann erlitt laut Wiener Berufsrettung Prellungen und könnte sich auch eine Hand gebrochen haben. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Spital gebracht.