© Polizei Wien

Chronik Wien
05/17/2021

Von Polizei überwältigt: Mann ging mit Messer auf Ex-Freundin los

Auch ein Zeuge soll von dem Verdächtigen verletzt worden sein.

Ein 37-jähriger Slowake soll am frühen Sonntagnachmittag seine 36-jährige Ex-Freundin in deren Wohnung in Wien-Brigittenau mit dem Umbringen bedroht und mit einem Messer verletzt haben. Die alarmierten Beamten des Stadtpolizeikommandos Brigittenau hörten die Frau bereits vor der Wohnungstüre schreien.

Da ihnen die Türe nicht geöffnet würde und aufgrund der offensichtlich akuten Gefahr, verschafften sich die Polizisten gewaltsam Zutritt. In der Wohnung wurden die Beamten Zeugen einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und dem 37-jährigen Tatverdächtigen.

Zwei Verletzte

Der Mann hielt dabei ein Messer in der Hand und soll die Frau attackiert haben. Die Polizisten schritten sofort und überwältigten den mutmaßlichen Angreifer. Der Slowake wurde im Anschluss festgenommen. Die Frau wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt und mit einer Schnittverletzung in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Zeuge, der zuvor versuchte hatte, der Frau zu helfen, soll von dem 37-Jährigen ebenfalls leicht verletzt worden sein. Die Polizisten stellten die mutmaßliche Tatwaffe sicher und sprachen gegen den Mann ein Betretungs- und Annäherungsverbot aus.

Hilfe für Betroffene

Die Wiener Polizei ist Ansprechpartner für jedes Opfer von Gewalt. Man dulde keine Gewalt, gleichgültig in welcher Form, heißt es in einer Aussendung. Der Polizei-Notruf 133 ist jederzeit für Personen, die Gewalt wahrnehmen oder von Gewalt betroffen sind, erreichbar. Auch der 24-Stunden Frauennotruf (01/71719) und der Frauenhaus-Notruf des Vereins Wiener Frauenhäuser (05 77 22) sind rund um die Uhr besetzt.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.