© Kurier / Jeff Mangione

Chronik Wien
05/18/2021

Von Lkw erfasst: 64-jähriger Fußgänger im Spital gestorben

Der Verletzte wurde noch in ein Krankenhaus gebracht, dort konnte man nichts mehr für ihn tun.

Am Montag in der Früh kam es in Wien-Donaustadt zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Gegen 8.30 Uhr soll ein 41-jähriger Lkw-Lenker einen 64-jährigen Fußgänger erfasst haben. 

Erste Erhebungen am Unfallort ergaben, dass der Fußgänger die Fahrbahn der Donaustadtstraße bei Grünlicht überquert haben dürfte und dabei von dem Lkw, der von der Wagramer Straße in die Donaustadtstraße eingebogen war, erfasst wurde.

Sanitäter, die sich zufällig in der Nähe befanden, leisteten sofort Erste Hilfe. Nachdem der Mann in ein Spital gebracht worden war, erlag er jedoch dort seinen Verletzungen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter: 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.