Symbolbild

© Gerhard Seybert/Fotolia / Gerhard Seybert/Fotolia

Chronik Wien
09/09/2020

Viktor-Adler-Markt: Drei mutmaßliche Taschendiebe festgenommen

Die Verdächtigen hatten es laut Polizei auf ältere Personen bzw. deren Mobiltelefone abgesehen.

Beamte der Einsatzgruppe gegen Straßenkriminalität des Wiener Landeskriminalamts führten am Dienstag eine Schwerpunktaktion gegen Taschendiebstahl durch. Im Zuge dieser wurden drei Männer am Viktor-Adler-Markt in Wien-Favoriten beobachtet, die den Beamten aufgefallen waren, weil sie den Eindruck erweckten, ältere Personen auszuspionieren.

Es kam schließlich zu einem versuchten und einem vollendeten Taschendiebstahl durch die drei Verdächtigen im Alter von 39 und 40 Jahren.

Die Beamten nahmen die Männer aus Rumänien und Tschechien fest. Sie dürften es vor allem auf Smartphones abgesehen haben.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.