THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
06/01/2021

Verkehrsschwerpunkt: Verdächtiger schlägt auf Polizisten ein

Es handelte sich eigentlich nur um eine Routinekontrolle.

Eine Verkehrskontrolle in der Purkytgasse in Wien-Liesing artete am Montagnachmittag völlig aus. Polizisten überprüften einen 46-jährigen Österreicher, der damit offensichtlich ein Problem hatte. Denn er soll einen der Beamten unvermittelt von hinten angerempelt haben. Der Mann wurde daraufhin zur sofortigen Vernehmung in die Polizeiinspektion Purkytgasse gebracht.

Beim Betreten der Inspektion trat der Verdächtige die Türe der Sicherheitsschleuse auf, sodass die Innenwand beschädigt wurde. Den Beamten gegenüber soll er dann immer aggressiver geworden sein, weshalb diese ihn schließlich festnahmen.

Dabei eskalierte die Situation endgültig: Laut Polizei schlug der Mann bei der Festnahme jenem Polizisten, den er zuvor gerempelt hatte, mehrmals mit der Faust gegen die Brust und verletze ihn. Der Beamte konnte seinen Dienst nicht weiter fortsetzen.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.