© APA/ROLAND SCHLAGER

Chronik Wien
06/27/2020

Unfall: Wiener Liliputbahn entgleist

Die Lokomotive wurde von einem Kleinbus "getroffen". Es war nur ein Passagier in der Bahn.

In dem Zug der Liliputbahn mit Strecke zwischen Praterstern und Wiener Stadion befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls per Pkw-Kollision an einem Trassenübergang nur ein Passagier. "Es hat ja geschüttet", erklärte ein Sprecher der Betreiber.

Lok leicht beschädigt

Die gelbe Lok wurde durch den Kleinbus in deutliche Schräglage gebracht. Der Unfall ereignete sich bei der Bowlinghalle neben der Prater Hauptallee in Wien-Leopoldstadt. Die Lenkerin des Kleinbusses hatte offenbar ihren Wagen bei einem Parkplatzschranken rangieren wollen. Notsignale des Fahrers der Liliputbahn - er machte auch eine Notbremsung - nahm die Frau nicht wahr. Der Kleinbus wurde erheblich, die Liliputbahn-Lok leicht beschädigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.