GERMANY-TRANSPORT-MOBILITY-VOLOCOPTER

© APA/AFP/THOMAS KIENZLE / THOMAS KIENZLE

Chronik Wien
06/23/2020

Unfall: Alkoholisierter E-Scooter-Fahrer wollte Gürtel überqueren

Bei dem Zusammenstoß am Hernalser Gürtel wurde eine 43-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt.

Ein 36-jähriger E-Scooter-Fahrer wollte am Montagnachmittag den Hernalser Gürtel überqueren. Da es in diesem Gürtelabschnitt keine Fußgängerampel gibt, der Verkehr aber gerade zum Stillstand gekommen war, überquerte er erfolgreich drei Fahrstreifen. Dabei übersah er jedoch eine Motorradlenkerin, die am vierten Fahrstreifen fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden, die 43-jährige Frau erlitt dabei schwere Verletzungen und musste ins Spital. Vom 36-Jährigen sind keine Verletzungen bekannt.

Knapp 2 Promille 

Bei dem E-Scooter-Lenker wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,7 Promille ergab. Der Mann wurde mehrfach angezeigt.

Er dürfte bereits zuvor die Verbindungsfahrbahn zwischen den Gürtelfahrbahnen auf Höhe Laudongasse gegen die Einbahn benützt haben.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Feuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.