© Rachbauer Stefanie

Chronik Wien
05/27/2021

Wie komme ich trotz der U2-Sperre ans Ziel?

Wie Sie die gesperrten Stationen Rathaus, Volkstheater, Museumsquartier und Karlsplatz jetzt erreichen können.

von Andreas Puschautz

Jetzt wird es ernst: Ab Montag verkehrt die U2 nur mehr zwischen Seestadt und Schottentor. Der Betrieb zwischen der Universität und Karlsplatz wird eingestellt - und das gleich bis Herbst 2023.

Der Grund für die weitreichende Sperre sind die umfangreichen Arbeiten für die Errichtung des Linienkreuzes U2/U5 Rathaus. Außerdem wird die Strecke für den fahrerlosen Betrieb der U5 ausgestattet, die ab 2026 in der ersten Ausbaustufe den Karlsplatz und den Frankhplatz vollautomatisch verbinden soll. Dazu werden die künftigen U5-Stationen Rathaus, Volkstheater, Museumsquartier und Karlsplatz mit insgesamt 144 Bahnsteigtüren und rund 16.000 Quadratmetern Glasfläche ausgestattet.

Vier Stationen gesperrt

Aufgrund der Sperre werden die U2-Stationen Rathaus, Volkstheater, Museumsquartier und Karlsplatz in den kommenden zwei Jahren nicht angefahren. Wir sagen Ihnen, wie Sie trotzdem ans Ziel kommen.

Das zentrale Ersatzangebot der Wiener Linien wird die neue Straßenbahnlinie U2Z. Diese verkehrt ab Montag entlang des Rings zwischen Schottenring und Karlsplatz und bindet alle stillgelegten U2-Stationen an. Zusätzlich steht auch das bekannte Öffi-Angebot abseits der U2 zur Verfügung; die U1 wird zu den Hauptverkehrszeiten verstärkt geführt.

Und wenn Sie fit sind und ein bisschen Zeit haben, können Sie kürzere Wege natürlich auch zu Fuß zurücklegen und die Pracht der Ringstraßenbauten genießen.

Wie komme ich zum Rathaus?

Neben der U2Z ist das Rathaus auf der Ring-Seite auch durch die Straßenbahnlinien 1, D und 71 (Station Rathausplatz, Burgtheater) sowie auf der Zweierlinie über die Linie 2 (Station Rathaus) erreichbar. Vom Schottentor ist es auch nur ein kurzer Spaziergang zum Rathausplatz.

Wie komme ich zum Volkstheater?

Der Knotenpunkt ist durch die U3 angebunden. Fahrgäste aus dem Norden der Stadt steigen am besten bereits am Praterstern in die U1 um und wechseln am Stephansplatz in die U3. Alternativ stehen die Ring-Bims U2Z, 1, 2, D und 71 zur Verfügung.

Wie komme ich zum Museumsquartier?

Zwischen Volkstheater und Museumsquartier liegt die kürzeste Distanz zwischen zwei Stationen im Wiener U-Bahn-Netz. Sie können also entweder via (U1 und) U3 zum Volkstheater fahren und zum MQ spazieren oder sie nutzen die Ring-Straßenbahnen U2Z, 1, 2, D oder 71.

Wie komme ich zum Karlsplatz?

Der größte Wiener Öffi-Knotenpunkt ist auch trotz der U2-Sperre einfach und auf vielfältige Weise zu erreichen. Fahrgäste aus dem Norden können entweder am Praterstern in die U1 oder am Schottenring in die U4 wechseln, beide Linien halten am Karlsplatz. Und auch vor der Oper halten die Bims U2Z, 1, 2, D und 71.

Zusätzlich verbindet die Buslinie 2A den Karlsplatz quer durch die City mit dem Schwedenplatz (U1, U4) - in Fahrtrichtung Norden via Herrengasse (U3), in Fahrtrichtung Süden via Stephansplatz (U1).

Größere Sperre dieses Wochenende

Für die Einrichtung des U-Bahn-Betriebes zwischen Seestadt und Schottentor ab Montag müssen in den Tagen davor betriebliche Adaptierungen durchgeführt werden. Daher fährt die U2 von Freitag, 28. Mai (Betriebsbeginn) bis Sonntag, 30. Mai (Betriebsschluss) nur zwischen Seestadt und Praterstern.

Die Ersatz-Straßenbahnlinie U2Z fährt an diesen drei Tagen zwischen Praterstern und Karlsplatz. Zusätzlich stehen die Linien U1, U3, U4, D, 1, 2 und 71 als Alternativen zur Verfügung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.