© Polizei

Chronik Wien
03/20/2019

Türsteher schwer verletzt: Polizei sucht zwei Verdächtige

Bei einem Täter soll es sich um ein Mitglied der berüchtigten Goldenberg-Bande handeln

von Michaela Reibenwein

Zwei Türsteher einer Wiener Innenstadt-Disco wurde bei einem Angriff von vier jungen Männern schwer verletzt, zumindest einer von ihnen soll ihnen Mitglied der berüchtigten Goldenberg-Bande sein. Die Türsteher wurden unter anderem mit einem Messer attackiert. Sie erlitten Gesichtsverletzungen und Schnittwunden.

Der Vorfall ereignete sich bereits am 1. Dezember des Vorjahres. Gegen 3.40 Uhr in der Früh wollten die jungen Männer in den Club in der Johannesgasse. Doch der Türsteher ließ sie nicht hinein. Sie sollen zu dem Zeitpunkt bereits aggressiv gewirkt haben. "Ich steche dich ab!", soll daraufhin ein abgewiesener Gast geschrien und sein Messer gezückt haben. Die anderen Beteiligten sollen auf den Mann eingeprügelt haben. Als ein weiterer Türsteher zu Hilfe eilte, gingen sie auch auf ihn los.

Zwei der mutmaßlichen Täter konnten bereits ausgeforscht werden - es handelt sich um einen 18- und einen 21-jährigen Tschetschenen. Der Club hatte nach dem Übergriff Bilder der Verdächtigen veröffentlicht - die Hinweise erwiesen sich als zielführend. Und eben bei diesen ausgeforschten Männern soll zumindest einer Teil der "Goldenbergs" sein - dabei handelt es sich um eine tschetschenische Jugendbande, die vor wenigen Jahren  zahlreiche Schutzgelderpressungen und Raubüberfälle verübte.

Nun sucht die Polizei nach den beiden anderen Beteiligten.Sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Personen werden an das Kriminalreferat Innere Stadt unter der Telefonnummer 01-31310 DW 9921810 erbeten.