Chronik | Wien
15.02.2015

Nur "einmal umfallen", schon im Urlaub

Das Schauspielerpaar Alexander Jagsch und Doris Hindinger is(s)t gerne im "Toma Tu Tiempo".

Auch wenn sie sich privat jeden Tag sehen, für ihr erstes eigenes Programm machen sich das Schauspielerpaar Alexander Jagsch und Doris Hindinger Termine aus. Besonders gerne suchen sie für ihre Besprechungen das spanische Lokal "Toma Tu Tiempo" (zu deutsch: Nimm dir Zeit) in der Zieglergasse 44 auf. Einerseits, weil sie gleich ums Eck wohnen. Vor allem aber, weil man hier gar nicht umhin kommt, Urlaubsstimmung zu tanken.

Lokalbesitzerin Lucia Zelikovics wollte ursprünglich Juristin werden. Ein Urlaub im Süden Spaniens mit ihrem Freund vor einigen Jahren gab den ersten Anstoß für den Umstieg in die Gastronomie. Nach vielen weiteren Besuchen in Spanien und noch viel mehr Besuchen in südeuropäischen Restaurants eröffneten sie dann ihr eigenes Lokal in Wien-Neubau mit Tapas, Tortillas und Vino Tinto.

Die Möbel sind bunt zusammengewürfelt. Vor dem Fenster steht Lucia Zelikovics’ ehemaliger, weißer Holzschreibtisch, den Tisch am anderen Ende des Lokals hat ihr Großvater gebaut. Das Auffälligste sind die hohen, blauen Verschläge vor dem Lokal. "Anfangs dachten wir, hier eröffnet ein hipper Architekt", sagt Doris Hindinger und macht einen Schluck von ihrem Café Cortado, der im Glas serviert wird. "Als wir mitbekommen haben, dass es ein Lokal wird, konnten wir gar nicht anders als hier einkehren."

Gute Zusammenarbeit

Arbeitet es sich denn als Paar gut zusammen? Sehr gut sogar, finden die beiden. Sie haben sich auch bei einer gemeinsamen Produktion vor 14 Jahren kennengelernt. Der Film stammte damals von Paul Harather, demselben Regisseur, der Jahre später Jagsch und Hindinger zu "Schlawinern" in der gleichnamigen TV-Serie machte.

Szenenwechsel. So heißt das eigene Programm der beiden Schauspieler, bei dem sie die größten Liebesszenen der Filmgeschichte nachspielen. Die Premiere ist für den Herbst angesetzt. Davor steht Jagsch noch in der Galerie "Im Ersten" als Valmont in "Gefährliche Liebschaften" auf der Bühne. Doris Hindinger wird in dem Theaterstück "Yellow Line" nach der Romanvorlage von Julie Zeh in der Drachengasse zu sehen sein. Viel zu tun? Auf jeden Fall, aber das ist auch gut so. "Wir sind doch alle Arbeitstiere", sagt Jagsch und nimmt eine grüne Pimiento, die als Tapas mit Meersalz und Öl serviert werden. Dazu gibt es Brot von der Bäckerei Felzl, deren Chef ebenfalls gerne in das Lokal kommt.

Im April feiert das Lokal seinen zweiten Geburtstag. Trotzdem kann es Lucia Zelikovics immer noch nicht ganz fassen, dass sie Lokalbesitzerin ist. "Wir haben keine große Eröffnungsfeier gemacht. Wir haben einfach aufgesperrt – und auf einmal waren Leute da."

Toma tu Tiempo

Speisen
Tapas wie Albondigas, Pimientos mit Meersalz und Datteln in Serranoschinken.

Getränke
Kaffee im Glas, Estrella Bamm Bier aus Barcelona.

Preise
Tapas ab 3,50 €, ein Achtel Wein um 2,90 €.