Die Polizei nahm die Ermittlungen auf

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
06/17/2021

Tatverdächtige wiedererkannt: 15-Jähriger in Wien festgenommen

Einer der mutmaßlichen Täter hatte eine Pistole zu Hause und verhielt sich aggressiv. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt.

Am Mittwoch konnte das Opfer eines Raubes vom 4. Mai den mutmaßlichen Täter wieder erkennen und verständigte die Polizei. Als die Polizisten am Einsatzort in Wien-Favoriten eintrafen, hatten sich die zwei Männer jedoch bereits entfernt. Im Zuge der Fahndung konnte dann einer der beiden - ein 15-jähriger österreichischer Staatsbürger - kurze Zeit später angehalten werden.

Bei der Durchsuchung wurde eine Schreckschusspistole vorgefunden. Der 15-Jährige soll sich, laut Polizei, während der Anhaltung zunehmend aggressiv verhalten haben. Als er die einschreitenden Beamten attakierte, wurde er festgenommen. Zwei Polizisten wurden bei der Amtshandlung leicht verletzt, konnten ihren Dienst jedoch fortsetzen.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.