© lassedesignen - Fotolia / Fotolia/Lassedesignen

Chronik Wien
06/08/2021

Streit in Wien-Favoriten eskaliert: Auf offener Straße mit Waffe bedroht

Die Polizei konnte rasch drei Verdächtige ausforschen.

Wiener Polizisten wurden am Montagabend alarmiert, weil es in Wien-Favoriten zu einer Bedrohung mit Schusswaffe gekommen sein soll. Eine 18-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 18 und 20 Jahren gerieten mit drei Bekannten (16 bis 19 Jahre) auf der Straße in eine Auseinandersetzung.

Der 19-jährige soll dabei die drei Opfer mit einer Schusswaffe bedroht haben. Der 51-jährige Vater der 18-jährigen Bedrohten befand sich in einem nahegelegenen Wohnhaus und wurde auf den Zwischenfall aufmerksam. Als der Mann versuchte die Situation zu beruhigen, dürfte auch er mit der Schusswaffe bedroht worden sein.

Die drei Tatverdächtigen flüchteten im Anschluss. Im Zuge einer Sofortfahndung konnten zwei der jungen Männer angehalten und festgenommen werden. Auch der dritte Tatverdächtige wurde nach kurzer Zeit ausgeforscht. Die drei Männer wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.