Die Polizei kontrolliert mit Mund- und Nasenschutz

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
04/25/2020

Streit in WG eskaliert: Polizist attackiert

Ein 31-Jähriger versuchte, auf einen Beamten einzuschlagen. Der Mann wurde festgenommen.

Bei einem Streit unter Bewohnern einer Wohngemeinschaft in der Mariahilfer Straße in Wien-Mariahilf hat ein Beteiligter am Freitag in der Nacht mehrmals versucht, auf einen Polizisten einzuschlagen. Der 31-jährige slowakische Staatsbürger wurde festgenommen.

Auslöser unklar

Die Ursache für den Streit war laut Polizei nicht bekannt. Der 31-Jährige soll aber laut Aussendung gemeinsam mit einem 44-jährigen Nigerianer einen Mitbewohner attackiert haben. Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme versuchte der Slowake dann mehrmals, den Polizisten zu schlagen. Der Beamte wurde durch die Attacken nicht verletzt und konnte weiter seinen Dienst versehen.

Tägliche Informationen zu allen Blaulicht-Einsätzen in Wien:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.